Roman Stöppler

Blog

Beiträge und informationen 
8. Juni 2022
Gehen hilft bei Depressionen

In einem ausgewogenen Beitrag, den Sie noch in der Mediathek bei Arte finden (https://www.arte.tv/de/videos/100229-000-A/gehen/), werden die Vorzüge des Gehens gepriesen. Das Sport uns gut tut war sicher allen klar. Und der Hausarzt bzw. jeder Ratgeber fordert uns auf 10.000 Schritte am Tag zu machen. Das dies aber nicht nur das Skelet entlastet (die Faszien, die […]

Mehr lesen
26. März 2022
Die Geschichte der Systemischen Theorie

Nein ich habe mich nicht vertippt. Die Systemische Therapie geht zurück auf die systemische Theorie, also eine übergeordnete Theorie, welche sich auf Physik, Biologie, Chemie und auch Soziologie bezieht. Grob gesagt ging es bei allen um die Frage, wie sich Systeme organisieren, vor allem komplexe Systeme. Zauberworte wie Selbstorganisation und Chaostheorie gingen um die Welt […]

Mehr lesen
23. März 2022
WELCHE THERAPIE IST DIE RICHTIGE?

Lösungsorientiert, Klientenzentriert, Kurzzeittherapie. Beim Psychologen, Psychiater oder Psychotherapeuten? Da schwirrt einem der Kopf und das gerade wenn man doch Hilfe braucht und sich nicht noch mit einer schwierigen Auswahl rumschlagen will. 80 Prozent aller Patienten, die Psychotherapie suchen, leiden an affektiven Störungen und Angststörungen. Fundierte Therapie muss also vor allem hier wirksam sein. LÖSUNGSORIENTIERT Lösungsorientiert: […]

Mehr lesen
23. März 2022
WAS HAT ANGST MIT KONDITIONIERUNG ZU TUN? UND WAS IST KONDITIONIERUNG ÜBERHAUPT?

Die meisten haben schon einmal gehört von dem russischen Forscher Pawlow, der Hunde dazu brachte sich auf Essen zu freuen, wenn sie einen Gong hörten. Eigentlich weiß man gar nicht, ob sich die Hunde wirklich auf Essen freuten. Wer kann schon in einen fremden Kopf kucken. Er hat Hunde dazu gebracht zu sabbern, wenn sie […]

Mehr lesen
23. März 2022
WAS IST SYSTEMISCHE THERAPIE?

Man kann schlecht in einem Satz erklären, was Systemische Therapie ist. Aber ein Beispiel wie systemische Therapie arbeitet bezieht sich auf unsere Wahrnehmung. Unsere Warhnehmung funktioniert wie ein Filter. Alle die schon mal beschlossen haben z.B. ein Auto zu kaufen sehen plötzlich auf der Straße viel mehr von dem Modell für das sie sich entschieden […]

Mehr lesen
23. März 2022
DIE GESCHICHTE DER PSYCHOLOGIE UND DES SELBST

Ich habe einmal ein fantastisches Buch in die Hände bekommen mit dem Titel Die Weltgeschichte Europas (Fryer, 1948) und zu meinem großen Erstaunen hieß der erste Abschnitt: Der Angriff der Seevölker auf Ägypten und spielte vor rund 4000 Jahren zu Zeiten Rames III. Was hat das mit Europa zu tun, habe ich mich gefragt. Wäre Europa ein anderes, wenn […]

Mehr lesen
23. März 2022
MEDITATION UND ACHTSAMKEIT

ZaZen sitzen und spüren Heute muss ich euch mal einen philosophischen Text zumuten. Lose Gedanken, die ich mir über den Sinn von Meditation mache. Ich freue mich aber auch über kritische Kommentarte: Ich habe einmal gehört Schopenhauer sei der erste gewesen, der östliche Weisheiten einem breiten europäischen Publikum nahe gebracht habe, jedoch ohne selbst danach […]

Mehr lesen
23. März 2022
LOCUS OF CONTROL

Wenn mein bayerischer Großvater gesagt hat er gehe mal auf den Locus, dann meinte er einfach das Örtchen auf Latein. In Bayern ist man eben vornehm, wenn man mal verschwinden muss. Der Locus of Control ist demnach der Ort der Kontrolle. Gemeint ist hier die Kontrolle über unser Leben und die Auswirkungen auf unser Gefühl der Selbstwirksamkeit. […]

Mehr lesen
23. März 2022
WAS IST EIGENTLICH RESILIENZ

Was macht uns widerstandsfähig? So könnte man Resilienz übersetzen. Das lateinische resilire wurde ursprünglich in der Physik genutzt. Ein „Zurückspringen“ in die Ursprungsform oder Abprallen, also dass Objekte Krafteinwirkung ohne merkliche Veränderung über sich ergehen lassen können. Diese Objekte sind resilient. In der Psychologie bedeutet es, Ich-Stärke. Dass Menschen auf Herausforderungen mit Anpassungen ihres Verhaltens reagieren können. […]

Mehr lesen
23. März 2022
BLOSSE ANWESENHEIT? DIE MACHT DES EINDRUCKS

Gutes Marketing kennt den „Mere Exposure Effekt“: Das bloße Ausgesetztsein. Seitenbacher zum Beispiel schafft es in einem 30 Sekunden-Werbespot 5 Mal seinen Markennamen unterzubringen, was nebenbei gesagt ganz schön nervt, aber dennoch funktioniert. Und wir alle haben in den letzten Jahren „Mutti Merkel“ so oft gesehen, dass wir sie gar nicht mehr so schlimm finden […]

Mehr lesen
Copyright @ 2022
Beratung-Gerlingen
made with ♥ by Medienagentur Langscheid